Raumduft mit Holz – Frischer Duft für Dein Zuhause

Ein neues Möbelstück, ein frisch gefällter Baum oder eine Sauna – der Duft von Holz hat tausende Facetten und ist vor allem eins: natürlich und urwüchsig. Wer Raumdüfte mit Holz schätzt, möchte eine herbe und frische Note in sein Zuhause bringen. Holzduft hebt die Stimmung und gibt ein Gefühl von frischer Luft, Natürlichkeit und Freiheit.

Wer auf einem Spaziergang im Wald unterwegs ist, wird schnell die markanten Aromen von Holz und Harz wahrnehmen. Tatsächlich prägt oft das Harz von Nadelbäumen jene Duftnoten, welche die meisten Menschen mit einem “holzigen” Duft verbinden, zum Beispiel Kiefern, Fichten, Lerchen, Zedern und Zirben. Bäume produzieren Harz, um äußerliche Verletzungen der Rinde und des Kernholzes zu verschließen. Wer einmal echtes Harz an den Händen hatte, hat den holzigen-würzigen Duft bestimmt direkt wahrgenommen – es ist daher kaum verwunderlich, dass er die Grundlage für viele Duftstoffe ist.

Ein häufig verwendeter Stoff ist das Myrcen, ein Monoterpenwasserstoff, der unter anderem in Kiefern vorkommt und zu ätherischen Ölen destilliert wird. Das Ergebnis ist ein frisch-herber, nadliger Geruch.

Übrigens: Auch der Geruch von Bernstein wird als “holzig” beschrieben. Dabei handelt es sich um jahrtausendealtes, fossiles Harz, das vor allem im Ostseeraum vorkommt.

Raumdüfte mit Holzgeruch bei ipuro

Holzige Duftnoten sind die Basis für viele ipuro-Düfte. Wie wäre es etwa mit dem mediterranen Duft von ipuro Bois de cèdre - einem Duftgedicht aus erlesenem Zedernholz. Oder ipuro Bambou mystique, das die Kraft der jahrtausende alten Kulturpflanze Bambus mit nuancierten Duftnoten erlebbar macht. Essenzen aus Holz sind die Basis für viele Raumdüfte, Duftkerzen und Duftöle, insbesondere wenn eine herbe, männlich konnotierte Note gewünscht ist. Rosenholz, Sandelholz oder Adlerholz – bei ipuro verwenden wir nur sorgfältig ausgewählte ätherische Öle, um unsere Düfte abzurunden.

Recently viewed